Ak Story

(Alb)Traum Urlaub

… und in ein paar Klicks ist alles erledigt. Das glaubt man zumindest, wenn man online eine Reise buchen möchte. Natürlich bietet das Internet großen Komfort für schnelle Buchungen, aber dass hierbei auch betrügerische Gefahren lauern können, schildert uns Barbara Zoppel aus Dornbirn. Sie wollte eigentlich nur einen Flug nach Portugal buchen, aber dann war auf einmal das Geld für den Flug vom Konto abgebucht, ohne jemals eine Bestätigung erhalten zu haben. Was tun? Die AK Vorarlberg hilft dir weiter!
Mehr Stories unter http://stories.ak-vorarlberg.at/urlaub/

Film

Arbeitnehmer­veranlagung

300 bis 400 Millionen Euro lassen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jedes Jahr liegen, weil sie ihre steuerlichen Möglichkeiten nicht ausnützen. Das ist schade – schließlich sind es ihre Rechte und die sollten sie auch geltend machen. Die Arbeitnehmerveranlagung z. B. kannst Du bis zu fünf Jahre im Nachhinein machen. Das bringt bares Geld. Du brauchst dafür nur ein Formular fürs Finanzamt und die Anleitung Deiner AK. Schau es Dir an. Es lohnt sich.

Streik

Streik

Wird der Flug wegen Streiks annulliert, haben Sie Anspruch auf anderwärtige Beförderung zum frühestmöglichen Zeitpunkt.
mehr lesen

Flugticket Preis

Beim Flugticket-Preis wird noch immer getrickst!

Flugticketpreise bei Online-Buchungen werden oft intransparent und rechtlich unzulässig dargestellt. Das zeigt ein aktueller AK Test.
mehr lesen

Onlinebuchung will gut überlegt sein

Online-Buchung will gut überlegt sein

AK verglich Online-Reiseanbieter und stieß teils auf große Preisunterschiede.
zum Test

Dominik

Haben Sie einen gültigen Reisepass?

Ein neuer Reisepass gilt 10 Jahre. Falls Sie einen neuen Reisepass brauchen: Beantragen Sie ihn rechtzeitig.
mehr lesen

“Nicht mit mir!”

Kampagne der AK Vorarlberg

Es ist alles zu kompliziert? Da lässt Du lieber die Finger davon? Ja, so kann man schon denken. Aber Du kannst auch die Spezialisten Deiner AK fragen. Dafür sind die nämlich da. Es gibt viele Frauen und Männer in Vorarlberg, die auf uns bauen. Gehör dazu!

Daniela

„Nur das Beste"

Daniela, 31 J. , Filmemacherin aus Bregenz

„Mir ist es wichtig, dass ich mein Recht kenne, weil nur so kann ich das Beste aus meinem Leben machen.“

Kornelia

„Richtig einsetzen.“

Kornelia, 54 J. , diplomierte psychiatrische Gesundheits-/Krankenschwester aus Rankweil

“Für mich ist es wichtig, dass ich mein Recht kenne, weil ich mich damit auf einer fachlich-sachlichen Ebene für meine Belange einsetzen kann.”

David

„Kein Unrecht“

David, 17 J. , Werkzeugtechniker aus Lustenau

„Für mich ist es wichtig, dass ich mein Recht kenne, weil ich nicht möchte, dass mir Unrecht geschieht.”

Dominik

„Gerechtigkeit.“

Dominik, 23 J. , Anlagenelektriker aus Lingenau

„Für mich und meinen Arbeitgeber steht Gerechtigkeit im Vordergrund und für spezielle Fragen steht mir unsere Arbeiterkammer zur Verfügung.“

Tayyib

„Wissen ist Macht.“

Tayyib Kuyu, 19 J. , Maschinenbautechniker aus Bregenz

„Weil wir heutzutage in einer Diktatur des Kapitals leben und nicht auf Ungerechtigkeiten aufmerksam gemacht werden. Wissen ist macht! Und nur wenn man seine Rechte kennt, kann man sich zu Wehr setzen und psychische/physische Ausbeutung verhindern.“

Fabio

„Zur Wehr setzen.“

Fabio, 19 J. , Lehrling für Metalltechnik Maschinenbau aus Gaissau

„Für mich ist es wichtig, dass ich mein Recht kenne, weil ich mich nur so zu Wehr setzen kann."

Da können wir helfen

Was macht die AK?

Die Arbeiterkammer vertritt österreichweit die Interessen von über 3,5 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern gegenüber Regierung und Wirtschaft. Die AK engagiert sich für Beschäftigung, Weiterbildung, Qualifizierung und Wiedereingliederung ihrer Mitglieder am Arbeitsmarkt. Daneben vertritt die Arbeiterkammer die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei einer Vielzahl von Themen, darunter Arbeits- und Sozialrecht und im Konsumentenschutz. Die AK hat 2015 österreichweit mehr als zwei Millionen Beratungen durchgeführt und für ihre Mitglieder über 350 Millionen Euro vor Gericht und außergerichtlich zurückgeholt.

Direkte Serviceleistungen für Dich

AK-Bibliotheken in Feldkirch und Bludenz und digital

  • Betriebsrat Die AK bietet umfassenden Service für Betriebsräte.
  • Broschüren & Ratgeber mit Infos & Tipps zum Nachlesen und Bestellen – natürlich kostenlos.
  • Veranstaltungen Wir holen erfahrenen und spannende Referenten nach Feldkirch.
  • Rechner & Tools Netto-Lohn ausrechnen, Arbeitszeit aufzeichnen oder Wissen testen? Geht alles auf der Website der AK Vorarlberg.
  • Audio & Video Hier spielt es sich ab: Jobclips, Konsumententipps & Interviews.
  • Musterbriefe Unsere kostenlosen Vorlagen zu Deiner Unterstützung.
  • Presse Wir melden uns zu Wort: mit Presseaussendungen, in der eigenen Zeitung „Aktion“, im Internet und auf Socialmedia-Plattformen.
  • Studien Wir erstellen regelmäßig Studien & wissenschaftliche Analysen.

Wir sind zuständig in Sachen ...

  • Arbeit & Recht Deine Rechte im Job: Vom Arbeitsvertrag bis zur Zeiterfassung.
  • Beruf & Familie Bescheid wissen über Kinderbetreuungsgeld, Familienbeihilfe & Wiedereinstieg.
  • Bildung Infos zu AK Förderungen, Schule & Studium, Bildungskarenz & Nostrifizierung.
  • Konsumentenschutz Deine Rechte als Verbraucher: Vom Bankgeschäft bis zu Wohnfragen.
  • Lehrling & Jugend Rund um die Lehre, Lehrstellensuche, Ferialjob und Praktikum.
  • Steuer & Einkommen Wie viel Lohn Dir zusteht, Steuertipps & Zuverdienstregelungen.

Kontaktformular

Wir beraten Dich gerne!

Pro Jahr werden durchschnittlich 30.000 persönliche Beratungen in der AK Vorarlberg durchgeführt. Die Mitarbeiter der AK Vorarlberg sind für alle Fragen der Vorarlberger Arbeitnehmer zu folgenden Kontaktzeiten erreichbar: Montag bis Donnerstag: 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Freitag: 8 bis 12 Uhr

Vielen Dank!

Deine Nachricht wurde abgeschickt! Du wirst in Kürze von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der AK Vorarlberg kontaktiert.

Pro Jahr werden durchschnittlich 30.000 persönliche Beratungen in der AK Vorarlberg durchgeführt. Die Mitarbeiter der AK Vorarlberg sind für alle Fragen der Vorarlberger Arbeitnehmer zu folgenden Kontaktzeiten erreichbar: Montag bis Donnerstag: 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Freitag: 8 bis 12 Uhr.